Kastenamt

Schlossplatz 4a, 91217 Hersbruck

Wohn- und Amtsgebäude des Kastners (Nürnberger Patrizier), der für Verwaltung der Einkünfte, Naturalabgaben usw. zuständig war. Westteil 1982 neu errichtet, der östliche Teil um 1747. Ab 1806 königlich-bayerisches Kastenamt, ab 1808 Rentamt, 1843 zur Schule umgebaut. Relief des Hersbruckers Ludwig Strobel von 1890 über dem Eingang. Heute sind hier die Stadtbücherei und die Sitzungssäle der Stadt untergebracht. Außerdem finden im Stadthaus regelmäßig Kunstausstellungen statt.