Bewohnerparkausweis

Bewohner der Altstadt von Hersbruck ohne eigene Parkmöglichkeiten können unter bestimmten Voraussetzungen einen sogenannten Bewohnerparkausweis erhalten. Der Bewohnerparkausweis berechtigt zum zeitlich unbefristeten Parken eines Fahrzeugs auf den besonders gekennzeichneten Bewohnerparkplätzen. Zur Zeit sind im Altstadtbereich (Gebiet innerhalb der ehemaligen Stadtmauern) rund 40 Bewohnerparkplätze ausgewiesen. Die Parkberechtigung wird für die Dauer eines Jahres (beginnt mit dem Tag der Ausstellung) erteilt und kann nach Ablauf dieser Frist wieder erneuert werden.

  • Die antragstellende Person ist in einer der Straßen der Hersbrucker Altstadt (sh. Geltungsbereich) mit Hauptwohnsitz gemeldet und verfügt über keine eigene Parkmöglichkeit (z.B. privater oder angemieteter Stellplatz, Garage, etc.). Das Fahrzeug ist auf den Antragsteller zugelassen oder wird nachweislich dauernd von ihm genutzt
    Den Bewohnerparkausweis kann persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person beim BürgerBüro beantragt werden. Für einen schriftlichen Antrag verwenden Sie bitte das Formular (Antrag auf Erteilung eines Bewohnerparkausweises).

  • • Personalausweis oder amtliche Meldebestätigung
    • Kraftfahrzeugschein
    • Vollmacht (Ist nur erforderlich, wenn der Antrag für eine andere Person gestellt wird.)
    • Formlose schriftliche Bestätigung des Fahrzeughalters, wonach der Antragsteller befugt ist, das Kraftfahrzeug dauernd zu nutzen (Ist nur erforderlich, wenn antragstellende Person und Fahrzeughalters nicht identisch sind.)

  • Soweit der Bewohnerparkausweis im BürgerBüro beantragt wird, die genannten Voraussetzung erfüllt sind und die erforderlichen Nachweise vorliegen, kann der Ausweis sofort ausgestellt und ausgehändigt werden.

    Die Verlängerung Ihres Bewohnerparkausweises können Sie auch bequem online beantragen (siehe unter "mehr erfahren")

Gebühren

Für die Erteilung eines Bewohnerparkausweises wird eine Gebühr in Höhe von derzeit 30,70 € pro Jahr der Gültigkeit erhoben. Die Gebühr ist bei Antragstellung zu entrichten. Im Falle einer Ersatzausstellung bei Diebstahl oder Verlust eines Bewohnerparkausweises behält sich die Stadt Hersbruck die Erhebung weiterer Gebühren vor.


  • Weitere Hinweise

    Pro Person kann nur ein Bewohnerparkausweis ausgestellt werden. Dieser ist nicht auf andere Personen übertragbar. Die Zuweisung eines bestimmten Bewohnerparkplatzes ist nicht möglich. Die Bewohnerparkerlaubnis darf nur mit den im Bewohnerparkausweis genannten Kraftfahrzeugen in Anspruch genommen werden. In den amtlichen Bewohnerparkausweis können im Falle wechselseitiger Nutzung gewöhnlich maximal zwei Kfz-Kennzeichen eingetragen werden. Änderungen des amtlichen Bewohnerparkausweises (z. B. bei Fahrzeug- oder Kennzeichenwechsel) dürfen nur von der Stadt Hersbruck vorgenommen werden. Bei Verlust oder Diebstahl eines Bewohnerparkausweises ist die Stadt Hersbruck unverzüglich zu informieren.

  • Geltungsbereich

    Der Bewohnerparkausweis gilt für folgende Straßen der Hersbrucker Altstadt:

    • (innere) Amberger Straße
    • Braugasse
    • Dr.-Gustav-Schickedanz-Straße
    • Eisenhüttlein
    • Frankengasse
    • Hintere Schulgasse
    • Hirtengasse
    • Kirchgasse
    • Kugelgasse
    • Martin-Luther-Straße
    • Mauerweg
    • Nikolaus-Selnecker-Platz
    • (innere) Nürnberger Straße
    • Obere Grabenstraße
    • Oberer Markt
    • Poststraße
    • Prager Straße
    • Rudolf-Wetzer-Straße
    • Schlossplatz
    • Spitalgasse
    • Turngasse
    • Unterer Markt
    • Vordere Schulgasse